Bonhoeffer_Gemeinde


Startseite Gottesdienste Gemeindechor   Konfirmanden
Rückspiegel Familien und Kinder   Gemeindeleitung Kontakte
  Senioren   Stadtplan Impressum
Gemeindezentrum Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles

 






Jahreslosung 2019


Gott spricht:

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34, 15 



"Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja, halleluja!"


Liebe Mitglieder unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde,

Mit dem Monat November geht unser Kirchenjahr zu Ende. "So schnell ist wieder ein Jahr vergangen!" rufen viele. Ja, wir Menschen sind Zeit-Wesen, sind aus der Zeit gemacht. Aber wir haben sie nicht in der Hand. Das merken wir jetzt ganz besonders, auch dass unsere eigene Zeit endlich ist. Doch das Kirchenjahr bietet Hilfe: Am 1. Advent beginnt nämlich ein Neues mit einer hoffnungsvollen Adventzeit. Allmählich beginnt alles um uns herum zu glänzen. Wir dürfen uns auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Wir sind aufgefordert, uns etwas Zeit zu nehmen, über das Geheimnis nachzudenken, dass auf die triste Endzeit um den November wieder eine Jubelzeit folgt. Bedienen wir uns eines Adventkalenders oder einer adventlichen Sprüchesammlung? Oder besuchen wir die Adventgottesdienste, zu denen wir herzlich einladen. Und suchen wir in einem der vielen Adventkonzerte Ruhe zum Nachdenken. Was immer Sie auch bevorzugen. Seien Sie herzlich zu den Veranstaltungen unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde eingeladen.

Mit herzlichen Segensgrüßen,
Ihre Pastorin Friederike Costa

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern zusammen mit dem "Kirchenblatt" der Jenaer Kirchengemeinde in jede Familie (jährlicher Beitrag 4,- €). Es erscheint alle zwei Monate. Wenn auch Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier_herunter (ca. 300 KB). Zum Lesen und Ausdrucken auf Ihrem Rechner ist das kostenlose Programm 'Acrobat Reader' geeignet.

Aktuelle Änderungen zu den Angaben des Gemeindespiegels werden auf unseren Seiten und im Gottesdienstplan in roter Farbe markiert bekannt gegeben.

 

Flüchtlingsfreundeskreis in Winzerla

Alle Flüchtlinge in Winzerla laden wir zum monatlichen "Café-Welcome" jeweils am letzten Freitag des Monats in unser Gemeindezentrum ein.
Wir arbeiten eng mit dem Stadtteilbüro Winzerla und den zuständigen Sozialarbeitern zusammen.

Herzliche Einladung
zu unseren Filmabenden
im Gemeindezentrum

Freitag, 22. November - 19:30 Uhr

„Wir sind die Neuen“ ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2014 von Ralf Westhoff

Mit 60, 70 ist das Leben nicht mehr ganz so aufregend wie vielleicht mit 20. Aus diesem Aufeinandertreffen der Generationen hat Ralf Westhoff eine höchst intelligente Komödie über Lebensträume, Lebenswege und Lebenswirklichkeiten gemacht.

Handlung
Drei Alt-68er ziehen nach 35 Jahren wieder zusammen, aus Geldmangel und um die gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen. Dabei geraten sie mit der jungen Studenten-WG einen Stock höher aneinander. Während die entspannten Senioren nachts trinken, philosophieren und Musik hören, wollen die pflichtversessenen Youngster nur Ruhe, Ordnung und Sauberkeit. Die Generationen kriegen sich in die Haare und merken nur langsam, dass beide voneinander profitieren können.

Manchmal gibt es Tage, da ist man dem Sinn des Lebens weit entfernt, aber manchmal gibt es Tage, da kann man ihm ein klein wenig näher rücken. Dieser Kinofilm beschert einem eindeutig einen sehr guten Tag.

 

Freitag, 13. Dezember - 19:30 Uhr

„Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ ist ein Märchenfilm aus dem Jahr 2013 von Uwe Janson

Der Film beruht auf dem Märchen „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“ des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Die Produktion entstand im Rahmen der sechsten Staffel der Märchenfilm-Reihe „Sechs auf einen Streich“, die das Erste Deutsche Fernsehen im Weihnachtsprogramm 2013 erstmals ausstrahlte.

Handlung
Am bitterkalten Morgen des Heiligen Abend schickt die Leiterin des Waisenhauses, Frau Landfried, die Kinder in die Stadt. Sie sollen Schwefelhölzer verkaufen. Auch Inga und ihr kleiner Freund Emil müssen hinaus in die Kälte. Aber kaum einer der Passanten beachtet die Kinder. Emil, der kein einziges Schwefelhölzchen verkaufen konnte, hat Angst vor der bösartigen Frau Landfried. Inga will Emil helfen. Sie gibt ihm ihre mühsam eingenommenen Groschen und schickt ihn zurück. In der Hoffnung auf weitere Kundschaft bleibt sie allein in der Stadt. Wehmütig blickt sie in die festlich geschmückten weihnachtlichen Zimmer. Trost spendet ihr nur ein Amulett mit dem Bild ihrer verstorbenen Eltern. Es weist ihr den Weg in das mittlerweile verfallene Elternhaus, wo sie die Nacht verbringen will. Im Haus begegnet Inga einem Fremden, der auch Schutz vor dem eisigen Wind zu suchen scheint. Offensichtlich kennt er Inga, doch wirkt er etwas sonderbar. Er ist freundlich zu ihr und findet tröstende Worte in der kalten Nacht. Im Waisenhaus futtert inzwischen Frau Landfried allein mit ihrem dicken Hund die Weihnachtsgans. Und die Kinder gehen wieder hungrig ins Bett. Als Inga auch nachts noch nicht zurückgekehrt ist, macht sich Emil auf die Suche nach seiner Freundin. Der diensthabende Gendarm der kleinen Stadt hilft dem Jungen. Da die Kälte für Inga immer unerträglicher wird, zündet sie in ihrer Verzweiflung eines der Schwefelhölzer an. Augenblicklich erscheint der eben noch dunkle und kalte Raum in einem zauberhaften, warmen Licht. In der Obhut des Fremden und in Gedanken an die Eltern verliert Inga ihre Angst…

Dieser nachdenkliche, besinnliche 60-Minuten-Film kommt nicht im naiven, altklugen Märchenfilm-Modus daher, entsagt der einfallslosen Und-dann-und-dann-Dramaturgie und macht Kinder nicht (nur) zu Objekten der Rührung, sondern begegnet ihnen auf Augenhöhe. Nuancierte Kinderdarsteller, eine doppelbödig spielende Nina Kunzendorf als Frau Landfried, bestechendes Zusammenspiel der Gewerke.

 

 

 

Martinsfest

Zum Martinsfest wird für den 10. November 17 Uhr auf den Marktplatz in Jena eingeladen.
Auch in Lichtenhain wollen wir mit den Kindern feiern. Dazu laden wir gemeinsam mit dem Ortsteilrat Lichtenhain die Kinder mit ihren Eltern zum 9. November, 17 Uhr, in die Lichtenhainer Kirche. Wir starten mit einer kurzen Andacht und begeben uns anschließend zu dem traditionellen Lampionumzug.

 

Buchvorstellung
im Gemeindezentrum

Erdmuthe Antrack hat in der Zeit der friedlichen Revolution in der DDR viele Dokumente gesammelt und daraus ein besonderes Zeitdokument geschaffen. Dieses Buch "Sprache des Volkes" wird sie am 19.11 2019, 19:30 Uhr, im Rahmen der Friedensdekade in unserem Gemeindezentrum vorstellen.

Herzliche Einladung!


"Blech trifft Orgel" 
in Winzerla

Wie in jedem Jahr erklingt dieses beliebte Konzert vor Weihnachten wieder. Wir können es am Sonnabend, dem 30. November, 19:00 Uhr wieder in der Winzerlaer Kirche hören.

 

Neu: Gemeindeabend

Am Dienstag, dem 3. Dezember 19:30 Uhr
können wir im Gemeindezentrum Pfarrer Victor (Bad Tabarz) und Frau Jaros (Jena) mit einem Lichtbildervortrag über eine Reise in den Iran erleben.
Unter dem Titel: "Iran - Persien alles wahr und alles falsch" berichten sie über friedliche Eindrücke einer widersprüchlichen Reise.
Herzliche Einladung!

 

Johanniter-Weihnachtstrucker

Voriges Jahr zur Weihnachtszeit haben wir Spenden für die Aktion der Johanniter gesammelt und konnten 40 Weihnachtspakete packen. Ab jetzt bis zum 1. Dezember sammeln wir wieder für Weihnachtspäckchen, die von den Konfirmanden unserer Gemeinde gepackt werden und den Johannitern zum Transport für hilfebedürftige Menschen in Südosteuropa bereitgestellt werden. Jedes Paket hat einen Wert von 35 Euro und enthält Hygiene- und Grundnahrungsmittel, die von Ihrer Spende gekauft werden. Die Spenden nimmt unser Pfarrbüro oder Pastorin Costa ab sofort gern entgegen.
Nähere Angaben unter Johanniter/Weihnachtstrucker

 

 

 

 

Krippenspiele
in unseren Kirchen


Wie in jedem Jahr feiern wir das Weihnachtsfest in unseren Kirchen und im Seniorenheim "Am Kleinertal" mit Krippenspielen. Lesen Sie dazu auf der Gottesdienstseite.

Proben für die Krippenspiele:

Für das Krippenspiel in Lichtenhain treffen sich die Kinder ab 29. November jede Woche freitags 16 Uhr im Pfarrhaus Lichtenhain, Lützowstr. 25.

Die Proben für das Krippenspiel in Winzerla am Hl. Abend um 15:00 und 16:30 beginnen auch am 29. November um 16:00 Uhr im Gemeindezentrum. Das Krippenspiel im Altersheim "Am Kleinertal" am 23. Dezember um 15:30 Uhr ist die Generalprobe. Alle Mitspieler werden gebeten, sich am 23. 12. schon um 15 Uhr im Altersheim einzufinden.

Die Proben für die Krippenspiele in Ammerbach und Burgau werden gesondert abgesprochen.

 

 

Dorfweihnacht
in Ammerbach


Am 1. Advent (1. Dez.) feiern wir von 14:30 Uhr bis ca. 18 Uhr in und an der Ammerbacher Kirche Dorfweihnacht.

Nach der Eröffnung durch den Ammerbacher Ortsteilbürgermeister und Pastorin Costa und einer kurzen Andacht wird um 15:00 der Ammerbacher Gesangsverein Weihnachtslieder singen. Im Kirchgarten werden weihnachtsmarktliche Stände zum Verweilen einladen.



Nikolausmarkt in Winzerla 

Am Freitag, dem 6. Dezember ab 16:15 Uhr suchen unsere Kinder mit ihren Eltern wieder den Nikolaus in den Höfen um die Winzerlaer Kirche. Mit Laternen und Musik führen sie dann den Nikolaus in die Kirche, wo er Geschichten aus seinem Leben erzählen wird.

Später, um 18 Uhr, beginnt in der Kirche ein Konzert mit dem Volkschor Lobeda

Am 7. Dezember, ab 14 Uhr, findet an der Winzerlaer Kirche und den umliegenden Höfen der Nikolausmarkt mit vielen Ständen und kinderfreundlichen Aktionen statt.

Adventkonzert des
ZIMET-Chores 

Am Sonnabend, dem 14. Dezember, 17:00 Uhr in der Lichtenhainer Kirche. Die Chormitglieder gestalten vor dem Konzert im Kirchgarten einen Adventbasar zum 3. Advent. Dazu gibt es Glühwein.



Weihnachtliches
Gemeindesingen

Unser Sonntagsgottesdienst am 4. Advent wird durch den Gesang bestimmt. Gemeinsam mit dem Gemeindechor singen die Gottesdienstteilnehmer viele der bekannten Weihnachtslieder.
Jung und Alt sind zu diesem besonderen Gottesdienst willkommen. 


Weihnachtsnachmittag

Den ersten Sonntag nach Weihnachten begehen wir festlich mit einer Andacht im Gemeindezentrum. Beginn 29. Dezember, 16 Uhr.
Wir wollen Weihnachten bedenken, bekannte Lieder singen und bei Kaffee und Kuchen gemütliche Gemeinschaft pflegen.

Helfer gesucht

Einmal im Monat laden wir zu Gottesdiensten in die beiden Seniorenheime in unserem Gemeindegebiet ein (siehe Gottesdienste). In vielen Fällen ist es notwendig, dass wir den Bewohnern der Heime auf dem Weg über die Flure zum Veranstaltungsraum helfen. Unsere beiden Helferkreise für diese Gottesdienste suchen dringend liebevolle Unterstützung. Wer hier helfen kann und möchte melde sich bitte im Pfarrbüro oder bei Pastorin Costa.

 

Vorankündigung 

Alle in unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde engagierten Gemeindeglieder sind am Mittwoch, dem 8. Januar 2020, ab 18 Uhr zu einer Dankeschön-Feier in das Gemeindezentrum eingeladen.

An dieser Stelle bereits sehr herzlichen Dank allen Gemeindegliedern, die sich im zu Ende gehenden Jahr auf verschiedene Weisen entsprechend ihren Möglichkeiten und Begabungen aktiv an unserem Gemeindeleben beteiligt haben.

 

Fotoausstellung in Lichtenhain

In unserer Nikolaikirche wird zur Zeit eine Bilderausstellung von Herrn Frank Schultes gezeigt. Die Bilder können zu den Gottesdiensten besichtigt werden.

Außerdem ist es möglich, den Kirchenschlüssel beim Ortsteilbürgermeister, Herrn Michael Müller, gegenüber der Kirche) oder bei Familie Ziegler (Mühlenstr. 76) zum Zwecke der Bilderbesichtigung zu bekommen.