Bonhoeffer_Gemeinde


Startseite Gottesdienste Gemeindechor Gesprächskreis Konfirmanden
Rückspiegel Familien und Kinder   Gemeindeleitung Kontakte
  Senioren   Stadtplan Impressum
Gemeindezentrum Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles

 






Jahreslosung 2017


Gott spricht:

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26 (E) 

 

 

"Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße der Freudenboten, die da Frieden verkündigen, Gutes predigen, Heil verkündigen, die da sagen zu Zion: Dein Gott ist König."

Liebe Besucher unserer Website!

Die letzten Karnevalsschellen sind verklungen und die liturgische Farbe violett dominiert die kommenden sieben Wochen. Wir erleben die Passionszeit, eine Zeit des ernsten Bedenkens unseres Lebens. Vor dem Höhepunkt dieser Zeit, dem Karfreitag, gibt es jedoch mit dem Gründonnerstag einen echten Feiertag, der die Einsetzung des Heiligen Abendmahles durch Jesus Christus zum Thema hat. Wir wollen am Abend dieses Tages in unserem Gemeindezentrum feiern. Herzliche Einladung!

Am 16. April ist endlich Ostern, unser größtes christliches Fest. Wie in den Vorjahren werden wir die Heilige Osternacht in unserer schönen Burgauer Kirche feiern. Wir werden wieder das Licht in die noch dunkle und kalte Kirche tragen, dann mit unserem Chor schönste Osterlieder singen und das heilige Wort hören. Zu diesem Anlass wird unser Regionalbischof Diethard Kamm predigen. Später am Abend wollen wir uns am großen Osterfeuer im Kirchgarten erwärmen.
Herzliche Einladung!

In der Woche nach Ostern ist am Freitag wieder Kinoabend im Gemeindezentrum. Passend zur österlichen Festzeit werden wir einen Spielfilm sehen, der das Geschehen um die Auferstehung Christi und insbesondere den Umgang der Menschen (Juden und Römer) mit den Ereignissen zwischen Auferstehung und Himmelfahrt thematisiert.
Auch dazu herzliche Einladung.


Ihre Pastorin Friederike Costa

 

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern zusammen mit dem "Kirchenblatt" der Jenaer Kirchengemeinde in jede Familie (jährlicher Beitrag 4,- €). Es erscheint alle zwei Monate. Wenn auch Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier_herunter (ca. 800 KB). Zum Lesen und Ausdrucken auf Ihrem Rechner ist das kostenlose Programm 'Acrobat Reader' geeignet.

Aktuelle Änderungen zu den Angaben des Gemeindespiegels werden auf unseren Seiten und im Gottesdienstplan in roter Farbe markiert bekannt gegeben.

Flüchtlingsfreundeskreis in Winzerla

Unser Freundeskreis für Flüchtlinge trifft sich monatlich (siehe Gemeindezentrum). Alle Flüchtlinge in Winzerla laden wir zum monatlichen "Café-Welcome" jeweils am letzten Freitag des Monats in unser Gemeindezentrum ein. Wöchentlich organisieren wir ehrenamtliche Sprachkurse.

Wir arbeiten eng mit dem Stadtteilbüro Winzerla und den zuständigen Sozialarbeitern zusammen.


Kontakt zum Freundeskreis über:
https://ffk-winzerla.de

Herzliche Einladung
zu unseren Filmabenden
im Gemeindezentrum

  Freitag, 21. April - 19:30 Uhr

"Auferstanden" ist ein amerikanischer Spielfilm von Kevin Reynolds aus dem Jahr 2015.

Das biblische Drama „Auferstanden“ ist eine solide gespielte Bebilderung des Geschehens in den 40 Tagen nach der Hinrichtung Jesu – erzählt aus der Perspektive eines römischen Tribuns, der sich im Laufe des Films zum gläubigen Christen wandelt.

Handlung:
Obwohl die römischen Machthaber hofften, mit der Hinrichtung von Jesus die Aufstände der jüdischen Bevölkerung in Jerusalem im Keim zu ersticken, hatte die Tat eher den gegenteiligen Effekt. Um die aufbegehrenden Bürger, die sich auf Jesus berufen, endlich zum Verstummen zu bringen, und den Mythos um die Göttlichkeit des Messias zu entkräften, bekommt der Militärtribun Clavius den Auftrag, die Wahrheit über Jesus' Tod und seine vermeintliche Auferstehung aufzudecken. Mit seinem Gehilfen Lucius macht sich Clavius auf die Suche nach der verschwundenen Leiche und setzt dabei die Puzzleteile zur Aufklärung des mysteriösen Falls nach und nach zusammen. Je tiefer Clavius in seine Nachforschungen abtaucht, desto mehr stellt er indes auch seinen eigenen Glauben infrage.

Zwar schreckt Regisseur Reynolds weder vor sehr expliziten Kreuzigungsszenen zurück noch vor Szenen von Exhumierungen auf der Suche nach der Leiche Jesu, doch ist der Film eher erbaulich und gibt kaum Gelegenheit für irgendeine Form des Anstoßes. Er schwingt sich zur großen Missionierungsgeschichte auf und erzählt ebenso bibeltreu wie komplett ironiefrei von der „Vom-Saulus-zum-Paulus-Entwicklung“ eines Römers.

 

 

 

 

Gemeindeabend

zum Wirken Friedrich von Kospoths in Mansfeld und Eisleben

In Vorbereitung des Gemeindeausflugs in die Lutherstadt Eisleben, den wir uns für den 6. Mai vorgenommen haben, werden uns am Dienstag, dem 25. April, 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Frau Seibt und Herr Keßler vom Wirken des Herrn Friedrich von Kospoth in Mansfeld und Eisleben berichten. Friedrich von Kospoth war der Stifter unserer Burgauer Kirche.

Zu diesem Gemeindeabend sind alle eingeladen, nicht nur die Gemeindeglieder, die am 6. Mai mitfahren wollen.

 




Konzert in der Kirche Burgau


Am 24. April können wir die Jena Jubilee Singers in unserer Burgauer Kirche erleben.
Beginn des Konzertes: 19:30 Uhr.

Gemeindefahrt in die Lutherstadt Eisleben

Anlässlich des Reformationsjubiläums in diesem Jahr unternehmen wir am Sonnabend, dem 6. Mai, eine Gemeinde-Busfahrt in die Lutherstadt Eisleben. Geplantes Programm:
7:30 Uhr Abreise Gemeindezentrum Anna-Siemsen-Str. 1, 07745 Jena
10 Uhr Eisleben Führung im Sterbehaus Martin Luthers
11 Uhr Besichtigung der Marktkirche St. Andreas
11:30 Uhr Spaziergang zu St. Annen, (15 min Fußweg); dort
12 Uhr Mittagsgebet und Führung durch die erste evang. geweihte Kirche
13 Uhr im benachbarten ehem. Augustinerkloster: Mittagsimbiss und Kaffee
anschl. Zeit zum Besichtigen der original erhaltenen Mönchszellen im Kloster, Freizeit zum Flanieren bzw. Spaziergang in die Stadt
15:30 h Besuch der Taufkirche Martin Luthers
17 Uhr Führung im Geburtshaus Martin Luthers
18 Uhr Heimreise

Interessenten melden sich bitte bei Frau Costa oder Frau Iser im Gemeindebüro.