Bonhoeffer_Gemeinde


Startseite Gottesdienste Gemeindechor   Konfirmanden
Rückspiegel Familien und Kinder   Gemeindeleitung Kontakte
  Senioren   Stadtplan Impressum
Gemeindezentrum Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles

 






Jahreslosung 2019


Gott spricht:

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34, 15 


"Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja, halleluja!"


Liebe Besucher unserer Website!

Die Zeit vom März bis in den April ist geprägt von dem großen Ostergeschehen. Zunächst gehen wir, sozusagen zur Vorbereitung, durch die Passionszeit mit dem Höhepunkt Karfreitag, dem absolut stillen Tag. Wer bis dahin noch nicht darüber nachdenken konnte, tut gut daran, sich bis zu diesem Tag der Bedeutung Gottes Liebestat für die Menschen bewusst zu werden. Dazu sollte das folgende Osterfest mit in den Blick genommen werden. Gerade in der kombinierten Betrachtung der wunderbaren Geschehnisse, für die beide Feste stehen, erkennt man das Tröstliche, das Erstaunliche und den Grund unseres Glaubens. All das zu bedenken, ist aber nicht einfach. In unseren Gottesdiensten wollen wir helfen, darüber ins Gespräch zu kommen. Deswegen laden wir alle besonders zu unseren Gottesdiensten in der Passions- und Osterzeit ein.

Ihre Pastorin Friederike Costa.

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern zusammen mit dem "Kirchenblatt" der Jenaer Kirchengemeinde in jede Familie (jährlicher Beitrag 4,- €). Es erscheint alle zwei Monate. Wenn auch Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier_herunter (ca. 300 KB). Zum Lesen und Ausdrucken auf Ihrem Rechner ist das kostenlose Programm 'Acrobat Reader' geeignet.

Aktuelle Änderungen zu den Angaben des Gemeindespiegels werden auf unseren Seiten und im Gottesdienstplan in roter Farbe markiert bekannt gegeben.

Flüchtlingsfreundeskreis in Winzerla

Alle Flüchtlinge in Winzerla laden wir zum monatlichen "Café-Welcome" jeweils am letzten Freitag des Monats in unser Gemeindezentrum ein.
Wir arbeiten eng mit dem Stadtteilbüro Winzerla und den zuständigen Sozialarbeitern zusammen.

Yogastunde im Gemeindezentrum

Ab der 3. Märzwoche laden wir nachmittags (16:30 bis 17:30) zu einer wöchentlichen Yogastunde mit der Yoga-Lehrerin Annika Rudolf in das Gemeindezentrum ein.

Frau Rudolf bietet in dieser Stunde Yoga (Stil: Hatha-Yoga) für Interessierte (Anfänger und Fortgeschrittene) an. Teilnehmer werden um eine kleine Spende gebeten. Fragen an Annika Rudolf über: yoga-mit-annika@gmx.net

Die nächsten Termine finden Sie auf unserer Seite Gemeindezentrum.

 

 

Herzliche Einladung
zu unseren Filmabenden
im Gemeindezentrum

Freitag, 22. März - 19:30 Uhr

"Taxi Teheran" ist eine iranische Dokufiktion von Regisseur Jafar Panahi aus dem Jahr 2015

Der iranische Regisseur Jafar Panahi gibt als Taxifahrer die verschiedenen Geschichten seiner Gäste wieder und malt so liebevoll ein Bild seiner Heimat. Der Film ist wegen des Berufsverbotes des Regisseurs heimlich produziert und zur Präsentation auf internationalen Festivals außer Landes geschmuggelt worden. Auf der 65. Berlinale im Jahr 2015 wurde der Film mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

Handlung:
Ein Taxi fährt durch die lebhaften, farbenfrohen Straßen Teherans und die unterschiedlichsten Menschen steigen ein und aus. Auf dem Weg werden sie von ihrem Fahrer interviewt und sagen ihm offen, was sie denken. Es entstehen heitere, aber auch dramatische Situationen. Am Steuer sitzt niemand anderes als der iranische Regisseur Jafar Panahi, das Geschehen ist zum großen Teil nicht inszeniert. Gefilmt wurde im Auto mit einer fest montierten Kamera – doch trotz der statischen Perspektive entfaltet sich eine thematische Vielfalt, die über die Grenzen des Vehikels weit hinausreicht. Erzählt wird von Armutskriminalität, Aberglaube, dem Filmemachen selbst und vom iranischen Regime, das Menschen wie Panahi inhaftieren lässt und mit Berufsverbot belegt.

Der Film zeichnet ein vielschichtiges Porträt der iranischen Gesellschaft und trotzt den Repressalien, denen der Regisseur ausgesetzt ist, mit feinem Humor. Der Film ist weit mehr: Er ist auch eine Reflexion über moderne Medien, das Filmemachen und Lüge und Wahrheit in den Medien.

 

Freitag, 12. April - 19:30 Uhr

"Die Schöne und das Biest" ist ein amerikanischer Musicalfilm von Bill Condon aus dem Jahr 2017

Verfilmung des Disney-Musicals „Die Schöne und das Biest“ (1994)

Handlung:
Die kluge und anmutige Belle lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit.

Die auf einem französischen Volksmärchen basierende Handlung wurde viele Male verfilmt. Weltbekannt ist vor allem Disneys Zeichentrick-Adaption von 1991. Das Remake als Live-Action-Musical enthält Neukompositionen der bekannten Disney-Songs wie „Be our Guest“, die von den Darstellern selbst eingesungen wurden. Hauptdarstellerin Emma Watson nahm hierfür Gesangsstunden. Für die junge Britin ging in der Rolle als Belle ein Kindheitswunsch in Erfüllung. Die bekennende Feministin erbringt eine solide schauspielerische Leistung und verleiht Belle eine ungekannte Frische. Der feministische Touch steht der Schönen gut zu Gesicht. Wer vor kleineren Enttäuschungen gefeit ist und sich nicht an Disneys Hang zum Kitsch stört, wird die Kinovorstellung also genießen können.

 

 


Gemeindeabend

Eckhard Müller war auf Pilgerpfaden und berichtet uns am Dienstag, dem 26. 3., von seinen Erlebnissen unter dem Thema
"Von Jena bis Le-Puy-en Velay
1400 km zu Fuß"

Beginn des Lichtbildervortrags:
19:30 Uhr im Gemeindezentrum

 

Gottesdienst mit Mittagessen

"Einmal essen macht zweimal satt"!

Wir wollen wieder die Aktion des Nothilfefonds der Diakonie unterstützen. Dazu laden die Vorkonfirmanden am 7. April zum Sonntags-Gottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen in das Gemeindezentrum ein.
Für mitgebrachte Speisen, Getränke und Spenden sind wir dankbar.

Konzert

Das Frauensextett der Jenaer Jubilee Singers singt am 7. April in unserer Burgauer Kirche.
Wir freuen uns auf dieses Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Orgel in dieser Kirche.
Beginn: 17 Uhr
Eintritt frei, Spenden sind erbeten.

Osterbasteln

Alle Eltern und Kinder ab 5 Jahre sind am 12. April ab 15:00 Uhr bis ca. 17:30 in das Gemeindezntrum eingeladen. Dort wird Ortrun Helmer an verschiedenen Stationen mit den Kindern und Eltern für Ostern basteln und backen.

 

Vorankündigung
Gemeindeabend in Burgau


William und Alexandra Riggins aus Minnesota sind wieder in Jena und werden am 3. Mai 19:30 in unserer Burgauer Kirche einen Abend unter dem Thema " Amerika - Geschichte, gegenwärtige Krise und Zukunftsperspektive" gestalten. Mit Gitarre und Gesang wird der Abend seine besondere Note haben.

 

Fotoausstellung in Lichtenhain

In unserer Nikolaikirche wird zur Zeit eine Bilderausstellung von Herrn Frank Schultes gezeigt. Die Bilder können zu den Gottesdiensten besichtigt werden.

Außerdem ist es möglich, den Kirchenschlüssel beim Ortsteilbürgermeister, Herrn Michael Müller, gegenüber der Kirche) oder bei Familie Ziegler (Mühlenstr. 76) zum Zwecke der Bilderbesichtigung zu bekommen.