Bonhoeffer_Gemeinde


Startseite Gottesdienste Gemeindechor   Konfirmanden
Rückspiegel Familien und Kinder   Gemeindeleitung Kontakte
  Senioren   Stadtplan Impressum
Gemeindezentrum Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles

 






Jahreslosung 2019


Gott spricht:

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34, 15 


"Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja, halleluja!"


Der Apostel Paulus schreibt im ersten Brief an die Korinther: "Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen. In einem jeden offenbart sich der Geist zum Nutzen aller." (1. Korinther 12, 4-7)

Liebe Mitglieder unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde,

im Oktober wählen wir unsere Delegierten für den Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Jenas und einen neuen örtlichen Beirat für unsere Bonhoeffergemeinde. Der örtliche Beirat war bisher bekannt als "Gemeindeleitung" oder "Sprengelbeirat". Die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten, die geeignet erscheinen und die für diese ehrenamtliche Arbeit bereit sind, erfolgte in den vergangenen Monaten. Seit zwei Monaten sind die Personen auf unserer Website öffentlich benannt (siehe unten auf dieser Seite).

Alle Gemeindeglieder ab einem Alter von 14 Jahren sind nun aufgerufen, sich an der Wahl zu beteiligen und den gewählten Kandidaten durch hohe Wahlbeteiligung ein starkes Mandat für ihr Ehrenamt zu geben.

Die Wahl wird in unserer Kirchengemeinde als Briefwahl durchgeführt. Alle Wahlberechtigten erhalten die erforderlichen Briefwahlunterlagen. Das sind ein Briefwahlschein, mit der Bestätigung, dass Sie in der Wählerliste stehen, ein Stimmzettel, ein Stimmzettelumschlag und ein Briefumschlag. Gleichzeitig werden Sie mit dem Brief über alle Modalitäten der Wahl informiert.

Am 27. Oktober endet die Wahl. Zum Sonntagsgottesdienst in Winzerla ist die letzte Möglichkeit, die Wahlhandlung auszuführen oder den Wahlbrief abzugeben. Am darauffolgenden Sonntag (3. November) werden unsere neu gewählten Gemeindevertreter in einem Festgottesdienst in der Kirche Winzerla eingeführt und gesegnet .

Wir alle sind froh und dankbar, dass Ehrenamtliche sich bereit finden, ihre Zeit für die Arbeit in unserer Gemeinde zur Verfügung stellen. Bitte nehmen Sie deshalb an dieser Wahl teil.

Die wichtige Gemeindewahl dominiert diese Ausgabe unserer Website. Schauen Sie sich trotzdem auf unseren Seiten um. Wir werden im September/Oktober wieder viele schöne Veranstaltungen haben, zu denen alle willkommen sind.

Mit herzlichen Segensgrüßen,
Ihre Pastorin Friederike Costa

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern zusammen mit dem "Kirchenblatt" der Jenaer Kirchengemeinde in jede Familie (jährlicher Beitrag 4,- €). Es erscheint alle zwei Monate. Wenn auch Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier_herunter (ca. 300 KB). Zum Lesen und Ausdrucken auf Ihrem Rechner ist das kostenlose Programm 'Acrobat Reader' geeignet.

Aktuelle Änderungen zu den Angaben des Gemeindespiegels werden auf unseren Seiten und im Gottesdienstplan in roter Farbe markiert bekannt gegeben.

Wahl zum Örtlichen Beirat

In diesem Monat sind wir aufgerufen, unsere Delegierten für den Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Jenas und einen neuen örtlichen Beirat für unsere Dietrich Bonhoeffer-Gemeinde zu wählen. Nachfolgend stellen wir die Kandidaten für unseren Beirat vor. Drei dieser Personen kandidieren auch für den Gemeindekirchenrat.


Cornelia Carnarius

Bachelor Pflegemanagement

57 Jahre, verheiratet, 4 erwachsene Kinder.

Sie ist Prädikantin der EKM und war in unserer Gemeinde in Gottesdiensten, Taufen und Beerdigungen zu erleben.

Sie kandidiert neu für den örtlichen Beirat der Bonhoeffer-Gemeinde.


Elke Dimmig

Sachbearbeiterin im Fachdienst Umweltschutz der Stadt Jena

59 Jahre, verwitwet, 1 erwachsener Sohn

Sie ist Mitglied der Kreissynode und arbeitet im dortigen Bauausschuss mit.

Seit 12 Jahren ist sie Mitglied des Sprengelbeirates der Bonhoeffer-Gemeinde.

Sie wohnt in Ammerbach und fühlt sich besonders für die Ammerbacher Kirche verantwortlich.


Dr. Georg Elsner

Diplomphysiker, Geschäftsführer einer mittelständigen Softwarefirma

64 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Seit 1995 ist er Mitglied des Sprengelbeirates, Vorsitzender seit 2001.

Mitglied des Gemeindekirchenrates ist er seit 2007, Vorsitzender seit 2013.

Er kandidiert für den Gemeindekirchenrat und den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, Jena.



Steffen Holtz


Diplomphysiker, 55 Jahre

verheiratet, 3 Kinder

Seit 2013 ist er Mitglied des Gemeindekirchenrates und Mitglied des Sprengelbeirates der Bonhoeffer-Gemeinde.

Er kandidiert für den Gemeindekirchenrat und den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, Jena.




Ingeburg Iser


Rentnerin, 71 Jahre

verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Seit vielen Jahren ist sie Mitglied des Sprengelbeirates der Bonhoeffer-Gemeinde, vorher schon im Nikolaisprengel.

Sie arbeitet regelmäßig im Pfarrbüro im Gemeindezentrum Anna-Siemsen-Str. 1.



Dr. Christa Kunert

Diplombiologin, 61 Jahre
verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Seit 1984 ist sie Mitglied des Sprengelbeirates. Mitarbeit im Gemeindekirchenrat seit vier Legislaturperioden, Vertreterin der Gemeinde in der Kreissynode seit Etablierung dieses Gremiums, Mitarbeit im dortigen Diakonieausschuss.

Sie kandidiert für den GKR und den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, Jena.

ohne Bild

Tobias Michaelis

Arzt, 38 Jahre
verheiratet, vier Kinder

Er wohnt in Lichtenhain und will besonders die Gemeindeinteressen in diesem Ortsteil vertreten.

Er kandidiert neu für den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.


Christine Saß

Rentnerin, 68 Jahre
verheiratet, vier Kinder

Frau Saß kandidiert neu für den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.


Sebastian Schmidt

Logopäde, 53 Jahre

Wir erlebten ihn als Lektor in Gottesdiensten und als Helfer bei Gemeindeveranstaltungen.

Er kandidiert neu für den örtlichen Beirat der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.

br>


Joachim Seibt

Rentner, 79 Jahre
verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Er ist schon viele Jahre Mitglied des Sprengelbeirates.

Er wohnt im Pfarrhaus Burgau und fühlt sich besonders für Kirche und Pfarrgarten in Burgau verantwortlich.


Edeltraut Stahl


Rentnerin, 73 Jahre
verheiratet, 1 erwachsene Tochter

Seit 18 Jahren ist sie Mitglied des Sprengelbeirates der Bonhoeffer-Gemeinde.

Sie ist verantwortlich für die Verwaltung der Finanzen in der Gemeinde und verteilt den Gemeindespiegel.

Neu in unserem Gemeindezentrum:

Ab 26. August, immer montags um 18 Uhr lädt Ivonne Nören zu einem Selbstschutz-Training. Die Einladung geht besonders an junge Frauen und größere Mädchen.

Flüchtlingsfreundeskreis in Winzerla

Alle Flüchtlinge in Winzerla laden wir zum monatlichen "Café-Welcome" jeweils am letzten Freitag des Monats in unser Gemeindezentrum ein.
Wir arbeiten eng mit dem Stadtteilbüro Winzerla und den zuständigen Sozialarbeitern zusammen.

Herzliche Einladung
zu unseren Filmabenden
im Gemeindezentrum

Freitag, 18. Oktober - 19:30 Uhr

„Pride“ ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 2014 von Matthew Warchus

Die sympathische Komödie erzählt die wahre Geschichte von streikenden walisischen Bergarbeitern, die unverhofft Unterstützung von schwulen und lesbischen Aktivisten aus London bekommen.

Handlung
1984 macht sich eine Gruppe aus der Londoner Schwulen- und Lesbenszene in ein walisische Dorf auf, um die streikenden Bergarbeiter zu unterstützen. Schließlich leiden die so unterschiedlichen Gruppen beide unter der restriktiven Politik der Thatcher-Regierung und den Übergriffen der Polizei. Die „Perversen aus der Großstadt“ werden zunächst gar nicht mit offenen Armen empfangen. Doch mit Offenheit und viel Geduld bringen sie in kleinen Schrittchen das Eis zum Schmelzen.

Für einen historisch akkuraten Spielfilm mit politischer Botschaft kommt „Pride“ unerwartet leichtfüßig und mitreißend daher. Ob man in seiner Jackentasche eine AIDS-Broschüre, eine Mao-Bibel oder eine Smiths-CD mitführt: Bei dieser irgendwie realistischen Feelgood-Komödie wippen alle Füße fröhlich im Takt.



Chorkonzert zum Sommerausklang
in Burgau

Am 5. Oktober, 17 Uhr, können wir in unserer Burgauer Kirche ein Konzert des Erfurter Frauenkammerchores "Mechoria" erleben. Wir hören Lieder aus 5 Jahrhunderten.




Chorkonzert
in Burgau

Der Altenburger Motettenchor gastiert am Sonnabend, dem 19. Oktober 2019, 17:00 Uhr in der Burgauer Kirche. Unter dem Motto "Unser Leben währet siebenzig Jahr" hören wir ein A-capella-Konzert mit Werken von J.H. Schein, W. Byrd, Mendelsosohn und J.S. Bach.

Vor dem Konzert gibt es einen "Tag der offenen Orgel". Von 16 Uhr bis 17 Uhr wird über die Orgel der Burgauer Kirche informiert und auch eine auch eine Führung durch die reparaturbedürftige Orgel angeboten. Organisation: Dietrich Moderson

Herzliche Einladung!

 

Fotoausstellung in Lichtenhain

In unserer Nikolaikirche wird zur Zeit eine Bilderausstellung von Herrn Frank Schultes gezeigt. Die Bilder können zu den Gottesdiensten besichtigt werden.

Außerdem ist es möglich, den Kirchenschlüssel beim Ortsteilbürgermeister, Herrn Michael Müller, gegenüber der Kirche) oder bei Familie Ziegler (Mühlenstr. 76) zum Zwecke der Bilderbesichtigung zu bekommen.