Bonhoeffer_Gemeinde


Startseite   Kirchenmusik Konfirmanden Kontakte
Gottesdienste Rückspiegel Gemeindezentrum Familien und Kinder Impressum
Senioren Kirche Burgau Kirche Ammerbach Gemeindeleitung Kirche Lichtenhain


Kirche Jena-Winzerla

 

 



Die Kirche von Osten aus gesehen.


Die Winzerlaer Kirche ist die Hauptkirche unserer Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.

Wir können dort zum besseren Hören eine Lautsprecheranlage benutzen.
Der Kirchenraum ist auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer gut zugänglich.


Im 30-jährigem Krieg war die Kirche in Winzerla niedergebrannt, aber am 8. April 1650 wurde sie, neu erbaut, wieder eingeweiht.

Auf Grund schwerer Bauschäden wurde sie von 1716-1718 neu erbaut, und bekam ihre heutige Gestalt. In den nachfolgenden Jahren musste immer wieder am Kirchenschiff und Turm saniert werden. Im Jahr 1934 ist die Kirche unter Leitung von Pfarrer Peter neu ausgemalt worden, auch die Felder beider Emporen. Sie zeigen neben biblischen Texten viele Tiere aus Gottes mannigfaltiger Schöpfung.

1978 wurde eine Innenrenovierung ausgeführt. In den Jahren 1990/91 konnte der Turm neu beschiefert werden, er erhielt auch eine neue Wetterfahne. Im Kirchturm befinden sich drei Glocken, die mit einer elektrischen Anlage geläutet werden. 2003 wurde das Dach des Kirchenschiffs saniert.

 

 

Signet Offene Kirche
Die Kirche ist täglich tagsüber für Besucher, die Stille und Gebet suchen, geöffnet.
Herzlich Willkommen!
 

Innenansichten:

links: Blick von der Orgelempore

rechts oben:
Das Kirchenschiff von den hinteren Bankreihen

rechts unten:
Blick vom Altar auf unsere schöne Orgel und auf die hinteren Bankreihen

 

Reinigung der bemalten Felder

Die Naturdarstellungen auf den Bildfeldern über dem Altar wurden Ende April 2020 einer Reinigung und Konservierung unterzogen. Dafür wurde im Altarbereich ein Gerüst errichtet.
Die Kosten dieser erfolgreichen Reinigung in Höhe von ca. 4000 Euro wurden über Spenden der Gemeindeglieder erbracht. Dafür sind wir sehr dankbar.

 

Dieses Feld zeigt den Sanierungseffekt. Zum Zeitpunkt des Fotos war schon fast die Hälfte gereinigt.