Evang. Kirche in Mitteldeutschland
Evangelische Kirche
in Mitteldeutschland
Bonhoeffer_Gemeinde Kirchenkreis Jena
Kirchenkreis Jena

 

Gottesdienste Kirchenmusik Gemeindezentrum Senioren  
Rückspiegel Familien und Kinder Impressum Gemeindeleitung Kontakte
  Kirche Winzerla Kirche Ammerbach Kirche Burgau Kirche Lichtenhain

 

Aktuelles






Jahreslosung 2022

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen

Johannes 6,37



Christus spricht:
"Ich lebe und ihr sollt auch leben!"
Joh. Evangelium 14, 19

 Liebe Leserinnen und Leser unserer Website!

Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie. (Jes 11,6)

Der Prophet Jesaja verkündete in Kriegszeiten eine Vision vom Ausbruch des Friedens. Diese Vision vom Friedensreich im elften Kapitel des Jesajabuches ist einer der traditionellen Predigttexte zum Weihnachtsfest. Christen bekennen Jesus als den von Jesaja verheißenen Friedensfürst.

„Welch eine Träumerei, in Kriegszeiten Friedensmärchen zu predigen“, denken vernünftige Erwachsene, wenn sie die Worte des Propheten lesen: Der Wolf, also der Aggressor, beantragt beim Lamm, also dem Angegriffenen, Asyl. (So steht es im Hebräischen Text: Der Wolf wird sich beim Lamm als „Beisasse“ oder „Proselyt“ niederlassen, also er wird gewissermaßen zum „Lammsein“ übertreten.) Der Löwe wird grasfressender Vegetarier und wartet morgens bei den Kälbern, damit man ihn auf die Weide führt.

Die Erwachsenen können den Ausbruch des Friedens noch gar nicht fassen. Sie wissen ja, wie gefährlich diese Tiere sind. Leidvolle Erfahrung verbietet es ihnen geradezu, den Frieden zu ergreifen.

Es sind die Kinder in ihrer ahnungslosen Furchtlosigkeit, die als erste etwas mit dem Frieden anfangen können. Ein kleiner Junge nimmt ein Stöckchen und führt als Hirte Rind und Raubtier aus dem Dorf auf die Weide. Es ist Frieden geworden.

Liebe Besucher unserer Website! Der Jesaja-Vers weist weit hinaus über das Weihnachtsfest. Er nimmt die Friedenshoffnung der Menschheit auf und trägt sie ins das kommende Jahr.

Sind wir bereit für den Ausbruch des Friedens? Halten wir fest an der Hoffnung vom Frieden auf Erden, von dem die Engel in der Nacht der Christgeburt künden?

Beim Lesen der Bildrede des Propheten bleiben meine Gedanken an der Erwähnung der Kinder hängen. Ich denke an das Wort Jesu, dass wir umkehren und von den Kindern lernen sollen (Mt 18,3). Denn kein Mensch ist dazu geboren, eines anderen Menschen Feind zu sein.

Christus als der Friedefürst weist uns den Weg zum Frieden. Möge sein Friede in uns wachsen und Friede auf Erden ermöglichen!

Herzlich laden wir ein zu den Gottesdiensten und Konzerten in der Advents- und Weihnachtszeit sowie allen Begegnungen, die wir für das neue Jahr 2023 in unserer Gemeinde geplant haben. Gott segne und behüte Sie!

Ihre Pastorin Friederike Costa 

Jeden Dienstag und Donnerstag laden wir um
18 Uhr zum Abendsegen in das Gemeindezentrum
an der Wasserachse.
An jedem Adventsonntag gibt es um 17:30 Turmblasen an der Kirche Lichtenhain. Der Ortsteilrat lädt ein und will auch für warme Getränke sorgen.

Suche nach dem Nikolaus
in Lichtenhain  

Am Dienstag, dem 6. Dezember, dem Nikolaustag, suchen die Kinder mit ihren Eltern den Nikolaus und werden ihn auch in einem der teilnehmenden Höfe finden. Start der Suche ist 16:30 Uhr an der Lichtenhainer Kirche, die den Namen "St.-Nikolaus-Kirche" trägt.

"Chillen mit dem Nikolaus"

Mittwoch, 7. Dez., 16 bis 17:30 Uhr, im Gemeindezentrum:
Eine Veranstaltung mit den Kindern!

Konzert mit dem Chor "Solina"

Am Sonntag, dem 11. Dez.,
15 Uhr
, singt der Chor "Solina" in der Winzerlaer Kirche.

Basteln für Groß und Klein

Am Mittwoch, dem 14. Dez. laden wir von 16 Uhr bis 17:30 Uhr ins Gemeindezentrum zu einem Bastelnachmittag mit Kindern und Erwachsenen ein.

Konzert mit dem Männerchor Winzerla und dem Jenzigchor

Am Donnerstag, dem 15. Dez., 18:30 Uhr laden wir zum Weihnachtssingen und Orgelmusik in die Burgauer Kirche ein.

Konzert mit den "Jenaer Jubilee Singers"

Am Sonnabend, dem 17. Dez.,
17 Uhr
, singen die "Jenaer Jubilee Singers" in der Burgauer Kirche.

Burgauer Kinderchor

Für Sonntag, den 18. Dez., 15:30 Uhr, laden wir ein in die Burgauer Kirche zum Adventkonzert des Burgauer Kinderchores unter der Leitung von Christine Modersohn.

Gemeindeabend

"Pilgern macht Freude!"
Am Dienstag, dem 17. Januar, 19:00 Uhr kommt Pfarrer Sieghard Knopsmeieier zu uns in das Gemeindezentrum. Gemeinsam mit Friederike Costa lädt er zu einem Gesprächsabend zu Thema Pilgern ein.





Einladung an alle Kinder!

Christine Modersohn lädt alle Kinder der Gemeinde zum Singen nach Burgau ein.
Der Chor trifft sich
donnerstags 16:45 Uhr im Gemeinderaum im Burgauer Pfarrhaus.
Telefonischer Kontakt:
Christine Modersohn 03641/6332350

Zähler: (ab 14.3.2021)

X-Stat.de

Stand:

5.12.2022

Unser gemeindliches Informationsblatt "Gemeindespiegel" geben wir gern in jeden Haushalt. Wenn Sie es regelmäßig beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an_uns, oder Sie laden sich den aktuellen "Gemeindespiegel" als PDF-Datei hier herunter.